Qualität kann man zeigen.

Unseren Qualtitätsanspruch lassen wir vom TÜV Thüringen überprüfen und zertifizieren.

Unsere hochqualifizierten Mitarbeiter sowie moderne Konstruktions- und Produktionstechnologien bilden die Grundlage für die hohe Qualität unserer Erzeugnisse, welche weltweit eingesetzt werden. Mit der erstmal 1996 erfolgten Zertifizierung durch den TÜV Thüringen e.V. wurde bescheinigt, dass wir nach Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2015 arbeiten, womit unser eigener hoher Qualitätsanspruch nochmals bestätigt wurde.

In regelmäßigen Überwachungsaudits weisen wir nach, dass die Forderungen der DIN EN ISO 9001:2015 weiterhin von unserem Unternehmen erfüllt werden. Zudem sind wir nach DIN ISO 50001:2011 zertifiziert.

Zertifizierung der Schweißqualität

Im Mai 2021 hat die Avermann Laser- und Kant-Zentrum GmbH in Thüringen erstmalig die „Zertifizierung der schweißtechnischen Qualitätsanforderungen gemäß DIN EN ISO 3834-3“ sowie der „Werkseigenen Produktionskontrolle für tragende geschweißte Stahlbauteile bis EXC 2 nach EN 1090-2“ erhalten.

Was bedeutet das für unsere Zusammenarbeit?

Die Zertifizierung gemäß DIN EN 3834-3 unterstreicht die hohe Qualität unserer Schweißprodukte. Die internationale Normenreihe DIN EN ISO 3834 ff. legt dabei schweißtechnische Qualitätsanforderungen an Hersteller fest und regelt die Grundsätze zur Qualitätssicherung von schmelzgeschweißten Bauteilen und Konstruktionen.

Die DIN EN ISO 3834 gilt für alle schweißtechnischen Anwendungsbereiche. Sie übernimmt die Funktion des Qualitätsmanagementsystems im Schweißen und ist gleichzeitig die Basis für die Erfüllung der Normanforderungen in spezifischen Anwendungsregelwerken wie z.B. EN 1090-1.

Zertifikat als pdf-Datei downloaden »

Die wesentliche Voraussetzung für die Zertifizierung und Überwachung der werkseigenen Produktionskontrolle ist unser eingerichtetes, funktionierendes und schriftlich dokumentiertes Qualitätssicherungssystem nach DIN EN 1090-1. Durch die WPK gewährleistet die Avermann Laser- und Kant-Zentrum GmbH die volle Transparenz des Herstellungsprozesses.

Mit dem Zertifikat weisen wir nicht nur die Qualifikation unserer Mitarbeiter und die erforderliche technische Ausrüstung nach, sondern auch die Einhaltung der festgelegten wesentlichen Produkteigenschaften unserer Bauteile. Das Zertifikat ist eine unbedingte Voraussetzung für die CE-Kennzeichnung unserer Bauteile aus Stahl und den damit verbundenen freien Warenverkehr in der EU.

Zertikat als pdf-Datei downloaden »


Schwarz auf weiß.

Laden Sie sich auf Wunsch die Zertifikate herunter.

Grundsätze des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2015

  • Erfüllung der Kundenwünsche
  • Ständige Verbesserung der Produkte, Arbeitsabläufe und Organisationen
  • Fehler vermeiden anstatt sie zu beseitigen
  • Kosten reduzieren und dadurch das Unternehmen konkurrenzfähig machen
  • Prozesse beherrschen und kontinuierlich verbessern